Porsche vs. Audi und Toyota – WEC 2014 kann losgehen!

Die WEC wird mit einem 30 Autos starken Feld das erste Rennen der Saison 2014 in Angriff nehmen, die 6 Stunden von Silverstone. Auch wenn wir Rücksicht auf die LMP2 und die zwei LMGTE Kategorien nehmen sollen, sind alle Augen auf den LMP1-H Dreikampf zwischen Porsche, Audi und Toyota gerichtet. Hier eine kleine Vorschau.

LMP1

Wie schon oben erwähnt, wird das Rennen zwischen den drei Herstellern mit Hochspannung erwartet. Nach den Paul Ricard-Tests sieht es wohl in Sachen Zeiten eher nach einen Zweikampf zwischen Porsche und Audi aus. Porsche hat den 919 Hybrid mit einen V4 Tubromotor ausgerüstet, während Audi immer noch auf den V6 Turbodiesel vertraut. Während die Autos von Audi und Porsche komplett neu sind, wirkt der Toyota TS040 eher wie eine Weiterentwicklung vom TS030, der die letzten zwei WEC Saison bestritten hatte. Das kann möglicherweise auch mit den teilweise langsamen Zeiten aus Paul Ricard zutun haben. Allerdings noch lange nicht so langsam wie die zwei Lola B12/60 Coupe von Rebellion Racing. Genau, diese sind die exakt selben Fahrzeuge, die auch schon letztes Jahr eingesetzt worden sind, denn der Oreca R-One muss noch bis Spa-Francorchamps warten. Auch beim Kodewa-Lotus Team gibt es Verzögerungen beim neuen LMP1-L Auto, den T129 mit V6 AER Motor. Auch dieses Auto wird erst in Spa zu sehen sein, das erste Bild ist aber schon aufgetaucht.

 

LMP2

Die LMP2 ist dieses Jahr leider ein bisschen, wie soll ich sagen, enttäuschend. Besonders für den Saisonauftakt in Silverstone. Nur vier (!) LMP2 Autos sind gemeldet. Scheinbar wird es langsam ein wenig zu teuer, diese Autos einzusetzen. In der ELMS (European Le Mans Series) dagegen werden wohl 8-9 LMP2 Autos zu sehen sein. SMP Racing setzt zwei Oreca 03 Nissan ein, trotz kürzlicher EU-Sanktionen. Und es kommen zwei Morgan LMP2-Nissan von G-Drive Racing und KCMG. Die Titelverteidiger OAK Racing konzentrieren sich auf deren TUSCC Programm und den Bau des LMP1 Autos für das nächste Jahr.

 

Der Strakka-Dome wird bis Le Mans nicht bereit sein und das Millennium Racing Team aus den Emiraten tritt doch nicht an, aus finanziellen Gründen. Die LMP2 Klasse ist dieses Jahr generell immer noch gut besucht, nur nicht besonders in der WEC.

 

LMGTE Pro und Am

In der GTE-Pro Klasse ist es wie in der LMP1-H ein Dreikampf der Hersteller. Porsche, Aston Martin und Ferrari werden wieder dieses Jahr antreten. Neu dazu gekommen sind aber auch die zwei Privatteams von Craft/Bamboo Racing (Aston Martin) und RAM Racing (Ferrari). Während Bamboo Racing komplett neu im Sportwagensport ist (vorher in der WTCC), hat RAM Racing schon letztes Jahr viele Erfolge in der ELMS feiern können. Ich hoffe nur, dass der 911 RSR nicht so sehr von der BoP profitieren wird. Schließlich dominierten sie die ersten zwei Rennen der TUSCC Serie. Es sollte dennoch ein guter Kampf werden und GT-Rennen sind immer spannend.

In GTE-Am werden neun Autos dabei sein. Auch wenn wieder die Ferraris von 8Star Motorsports, RAM Racing und AF Corse und die Porsches von Prospeed und Proton Competition fahren werden, werden wohl wieder die drei Aston Martin Vantage V8 von AMR das Geschehen dominieren.

Die 6-Stunden von Silverstone beginnen am Sonntag um 12:00 Uhr Deutsche Zeit.

 

 

Quelle Breitagsbild: sportauto.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Illimitable Men

Destroy your delusions. Actualise your potential. Cultivate your masculinity.

Adam Cooper's F1 Blog

Just another WordPress.com weblog

Oilpressure

Speed is Life

A Former F1 Doc Writes

Thoughts about motorsport (and maybe other stuff . . .)

The Corner Station

Living on both sides of the fence

joeblogsf1

The real stories from inside the F1 paddock

The Buxton Blog

An Op-Ed weblog by motorsport journalist, Will Buxton

World Rally Blog

Easy Left, opens into Fun! #WRC blog by Tomislav Stajduhar

Full Contact

Writing about the current common problems in racing, on four or two wheels. An occasionally game review too.

%d Bloggern gefällt das: