Kommt Toyota oder nicht?

Toyota hat jetzt schon seit Jahren berichtet, dass sie sich für eine WRC-Rückkehr interessieren aber sich noch nicht entschieden haben. Doch so langsam spitzt sich die Situation zu. TMG baut die R3 Version vom GT86 und präsentiert das Auto im Rahmen der Rally Deutschland dieses Jahr. Ist Toyotas Rückkehr nur noch eine Frage der Zeit?

Toyota war mit Privatteams schon von Anfang an Teil der WRC, also seit 1973. Erst 1985 stiegen sie werkseitig mit dem TTE (Toyota Team Europe) Einsatzteam in die WRC ein. Nach der Gruppe B Zeit bauten sie den den Supra für die neuen Gruppe A Regelungen auf, erfolglos.

Der Celica, der 1988 zum ersten Mal kam, war nach ein paar Zuverlässigkeitsproblemen erfolgreicher. 1989 konnten sie bei der Australien Rally den ersten Sieg holen, 1990 den ersten WM-Titel mit Carlos Sainz. Es sollten drei weitere Fahrertitel folgen (Sainz ’92, Kankkunen ’93, Auriol ’94). Nachdem sie von der 1996er Saison wegen eines illegalen Air-Restriktors in der ’95er Saison gebannt wurden, entwickelte Toyota schon die WRC-Version des Corolla. Dieses Fahrzeug debütierte in Finnland 1997 mit Marcus Grönholm, sie führten die Rally zwar an, aber schieden nach einem Ölleck aus. 1998 waren sie dann wieder dabei und waren am Ende des Jahres nur 300 Meter vom fünften Fahrertitel entfernt. 1999 holten sie sich mit Auriol den letzten WRC Sieg in China (ja, es gab schon mal eine China Rally) und konnten zum Abschluss auch noch die Markenweltmeisterschaft gewinnen. Danach widmete sich Toyota dem F1-Projekt für 2002, was sich aber sich später als erfolglos  darstellen sollte.

Nach ihrem F1 Ausstieg 2009 kamen die ersten Gerüchte über eine WRC oder Le Mans Rückkehr. Wie wir seit 2012 wissen, ist Toyota mittlerweile nach Le Mans zurückgekehrt und befindet sich schon im dritten Jahr dieses Projekts. Aber mit der WRC warten sie noch ab.

Toyota Chef Akio Toyoda machte folgendes Statement gegenüber Autosport.com:

Wir sind an einer WRC Rückkehr interessiert, aber wir brauchen den richtigen Zeitpunkt dafür“. ‚

‚Ich weiß, dass ich das schon vor zwei Jahren gesagt habe, aber wir kommen einer Entscheidung immer näher“.

Für Toyota würde es tatsächlich Sinn machen, es noch einmal in der Rally-WM zu versuchen. Schließlich würden sie da mit Ford kämpfen, mit denen sie eine stake Rivalität besonders in Australien haben. Hyundai ist ganz sicherlich auch nicht uninterssant, dar Hyundai einer der aufstrebendsten Auto-Hersteller ist.

Außerdem würde eine WRC Rückkehr natürlich die Aufmerksamkeit von Toyota in den Medien erhöhen. Ich fand, dass Toyota in den letzten Jahren ein sehr langweiliger, eintöniger Hersteller war. Man wird bei einem Prius, Auris oder Avensis nicht aufgeregt. Der GT86 bringt aber vor kurzem ein bisschen Farbe in die Modellpalette, aber auch ein Yaris könnte es tun. Ja, ein Yaris, wenn man nämlich die WRC Version von dem Auto entwickeln würde, könnte es das Image des Modells eindeutig verbessern.

Wenn man es realistisch sieht, müssten wir vielleicht bis 2017 auf eine Rückkehr warten. Schließlich ist Toyota immer noch mit WEC/Le Mans beschäftigt und werden so lange keine WRC-Option sehen, bis nicht der Gesamtsieg an der Sarthe geholt wurden ist.

Auf jeden Fall würde ich ein Comeback (endlich mal ein anderes Wort als “Rückkehr“) von Toyota in der WRC begrüßen.

Es wurde sogar eine Petition für das WRC Comeback von Toyota gestartet.

Man kann hier unterschreiben.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Illimitable Men

Destroy your delusions. Actualise your potential. Cultivate your masculinity.

Adam Cooper's F1 Blog

Just another WordPress.com weblog

Oilpressure

Speed is Life

A Former F1 Doc Writes

Thoughts about motorsport (and maybe other stuff . . .)

The Corner Station

Living on both sides of the fence

joeblogsf1

The real stories from inside the F1 paddock

The Buxton Blog

An Op-Ed weblog by motorsport journalist, Will Buxton

World Rally Blog

Easy Left, opens into Fun! #WRC blog by Tomislav Stajduhar

Full Contact

Writing about the current common problems in racing, on four or two wheels. An occasionally game review too.

%d Bloggern gefällt das: